Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Dresden

Lehrmethoden und Vorgehensweise der Dozenten unserer Sprachenschule in Dresden-Striesen und Dresden-Altstadt  

  • Die Sprachvermittlung erfolgt in unserer Sprachenschule in Wort und Schrift.

  • Alle Sprachtätigkeiten - Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben - werden in den Kursen unserer Sprachschule im Zusammenhang betrachtet und systematisch trainiert.

  • Die Kommunikationsfähigkeit und Ausdrucksmöglichkeiten des Lernenden werden rasch verbessert durch eine sehr kommunikative Unterrichtsgestaltung.

  • Die Schwerpunktsetzung kann individuell unterschiedlich sein, z.B. im Einzelfall 80 Prozent Sprechtraining und nur 20 Prozent Übungen zur Schriftsprache, abhängig von den Vorkenntnissen und der Zielstellung des Lernenden.

  • Wenn der Lernende bereits über Vorkenntnisse verfügt, wird zu Beginn der Sprachausbildung ein Einstufungstest durchgeführt, der dem Lernenden und der Lehrkraft unserer Sprachenschule wichtige Informationen über die Ausgangsbasis (anwendungsbereite Vorkenntnisse in der Fremdsprache) gibt.

  • Weiterhin gibt eine Bedarfsanalyse darüber Auskunft, aus welchem Grund und mit welcher Zielstellung das Fremdsprachentraining stattfinden soll und welche Sprachtätigkeiten für den Lernenden von besonderer Bedeutung sind, z.B. das freie Sprechen, das verstehende Hören, das Verfassen schriftlicher Mitteilungen ...

  • Der Einstufungstest und die Bedarfsanalyse bilden die Grundlage für die individuellen Lehrpläne und die Schwerpunktsetzung im Unterricht in unserer Sprachenschule.

  • Die Themenauswahl, z.B. Tourismus, Alltag, Wirtschaft, Bürokommunikation, IT, Technik, erfolgt in Abstimmung mit dem Lernenden.

  • Nach Einstufung, Bedarfsanalyse und Themenauswahl erfolgt die Zusammenstellung des Lehrmaterials (z.B. Übersichten, Übungen, Texte, Vokabellisten) bzw. die Auswahl eines geeigneten Lehrbuchs für den Sprachunterricht.

  • Neben Fremdsprachenkenntnissen wird in unserer Sprachenschule auch landeskundliches Wissen, z.B. Informationen über die Geschichte, Kultur, Traditionen, Wirtschaft, Politik und Spezifik, des Ziellandes vermittelt.

  • Themen, die für den Lernenden von Interesse sind (privat oder beruflich), werden in unserem Sprachunterricht diskutiert.

  • Umgangssprache und Fachsprache werden nicht strikt voneinander getrennt, sondern an unserer Sprachschule im Zusammenhang betrachtet, da die Beherrschung der Grammatik und Umgangssprache in einer Fremdsprache die Grundlage für die Vermittlung spezialisierter, fachsprachlicher Kenntnisse bildet.

  • Alle Sprachkenntnisse, die vermittelt wurden (Wortschatz, Redewendungen, Grammatik etc.), werden sofort in praxisnahen Situationen angewendet und weiter vertieft.

  • Regelmäßige schriftliche und mündliche Lernerfolgskontrollen während der Sprachkurse geben Auskunft darüber, inwieweit der Lernende die vermittelten Sprachkenntnisse anwenden kann, wie hoch die Fehlerquote noch ist und in welchem Umfang eine weitere Vertiefung und Übung notwendig sind.

  • Hemmungen und Unsicherheiten beim Sprechen werden in unserer Sprachenschule systematisch abgebaut, indem der Lernende durch die kontinuierliche Verbesserung seiner Kenntnisse und Fertigkeiten mehr Selbstsicherheit beim Gebrauch der Fremdsprache entwickelt. 

  • Der Lernende wird an unserer Sprachenschule ermutigt - im Rahmen seiner sprachlichen Möglichkeiten - eigene Gedanken zu den verschiedensten Themenbereichen zu äußern.

  • Eine Unterrichtseinheit an unserer Sprachenschule in Dresden-Striesen bzw. Dresden-Neustadt umfasst in der Regel 90 Minuten, wobei auch längere Einheiten vereinbart werden können, wenn es die Konzentrationsfähigkeit des Lernenden zulässt.

  • Während einer Unterrichtseinheit werden in der Regel mehrere Sprachtätigkeiten, z.B. freies Sprechen und verstehendes Hören, in praxisnahen Situation trainiert.  

  • Eine entspannte, lockere Lernatmosphäre während des Sprachunterrichts lässt die Freude an der Beschäftigung mit der Fremdsprache in den Vordergrund treten und verschafft Erfolgserlebnisse für den Lernenden und die Lehrkraft.

 

 

Mögliche thematische Schwerpunkte und Lernziele im Fremdsprachenunterricht (Einzelunterricht und Gruppenkurse), einschließlich Deutsch für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache, an unserer Dresdner Sprachenschule, Wallstr. 13 in 01067 Dresden-Mitte und Schandauer Str. 55 in 01277 Dresden-Striesen, entsprechend den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmer

  • Vermittlung von Alltagssprache und Umgangssprache in Wort und Schrift auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER), z.B. Alltagswortschatz und Redewendungen der Umgangssprache mit vielfältigen praxisnahen Anwendungsübungen, überwiegend für den privaten Gebrauch, u.a. bei Auslandsaufenthalten, Urlaubsreisen und der Alltagskommunikation in der jeweiligen Fremdsprache

  • Vermittlung von Fachsprache und Berufssprache in Wort und Schrift auf allen Niveaustufen, z.B. Business English / Wirtschaftsenglisch oder technisches Englisch, für die berufliche Anwendung, u.a. für Präsentationen, Fachgespräche, Vorträge, Tagungen, Verhandlungen etc. in der jeweiligen Fremdsprache mit unterschiedlichem Spezialisierungsgrad in Abhängigkeit von den Vorkenntnissen und Zielstellungen des Lernenden

  • Kommunikationstraining (freies Sprechen im Monolog und Dialog, verstehendes Hören, flexibles sprachliches Reagieren etc.) und Konversation zu diversen allgemeinen und / oder speziellen bzw. berufsbezogenen Themen zur Verbesserung der kommunikativen Fertigkeiten und Ausdrucksfähigkeit im mündlichen Bereich

  • Verbesserung der Schriftsprache durch vielfältige schriftliche Übungen, z.B. Verfassen von Texten, Aufsätzen, Briefen etc.

  • praxisnahes Grammatiktraining für korrekten Sprachgebrauch, z.B. Satzbau (Syntax), Deklinationen, Konjugationen, Gebrauch der Zeitformen und Präpositionen in der jeweiligen Fremdsprache

  • Verbesserung der Aussprache (Phonetik) durch vielfältige Übungen

  • Verbesserung des Textverständnisses anhand diverser Texte mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zu vielfältigen allgemeinen und speziellen Themen

  • Reaktivierung und Systematisierung vorhandener, teilweise verschütteter Fremdsprachenkenntnisse, z.B. verschütteter Schulkenntnisse

  • individuelle Vorbereitung auf Sprachtests bzw. Sprachprüfungen auf der Grundlage der entsprechenden Vorbereitungsmaterialien in der jeweiligen Fremdsprache

  • fremdsprachiges Bewerbungstraining zur sprachlichen Vorbereitung auf Bewerbungssituationen, insbesondere Vorstellungsgespräche sowie sprachlich korrektes und formgerechtes Erstellen der Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben etc.) in der jeweiligen Fremdsprache

  • Vermittlung landeskundlicher Kenntnisse und interkultureller Kompetenz bezüglich des Zielsprachlandes

  • Nachhilfeunterricht - in der Regel als Einzelnachhilfe - für Schüler, Berufsschüler, Umschüler und Studenten mit Lernproblemen bzw. Wissenslücken auf der Basis individueller Lernkonzepte

  • Privatunterricht - bei Bedarf beim Teilnehmer zu Hause oder im Büro in Dresden und Umgebung - mit völlig individueller inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung

  • frühkindlicher Sprachunterricht für Kleinkinder ab ca. 3 Jahre und Vorschulkinder mit kindgemäßer, spielerischer Gestaltung zur frühzeitigen Heranführung an eine Fremdsprache an unseren Sprachschulen in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen oder bei den teilnehmenden Kindern zu Hause oder in der Kindertagesstätte in Dresden und Umgebung

     

    Die Stärken unserer Dresdner Sprachenschule sind eine sehr flexible und individuelle Gestaltung des Fremdsprachenunterrichts, ein kurzfristiger Lehrgangsbeginn, ein Höchstmaß an Flexibilität bezüglich der Unterrichtszeiten, ein sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die hohe Motivation und Kompetenz unserer Lehrkräfte. 

    Gern unterbreiten Ihnen die Mitarbeiter unserer Sprachenschule in Dresden-Altstadt und Dresden-Striesen ein ganz individuelles Angebot und stehen Ihnen für ein kostenloses, unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

     

    Einzelheiten

    siehe

    www.sprachenschule-dresden.de/